Datei 28.10.15, 14 27 13
IMG_4663s

Die Idee ist es ein einmaliges Kunst-Objekt zu schaffen, das ein Gebäude, ein Kunstobjekt und gleichzeitig ein Zuhause darstellt. Der Name „Living in a box“. Jetzt fragen Sie sich sicher, was es mit diesem Begriff „living in a box“ auf sich hat. Es entsteht ein Gebäude, das komplett aus  Seecontainern besteht. Diese werden beispielsweise so angeordnet, dass  im EG Garagen und Abstellräume entstehen und im gesamten OG eine Wohnung. Die Container werden von dem zentralen Wohnraum (Wohnzimmer/Esszimmer) aus in alle vier Richtungen angeordnet . Man sitzt sozusagen im Wohnzimmer und ist umgeben von Seecontainern, in denen dann die einzelnen Zimmer entstehen. Somit wird das Lebensgefühl „living in a box“ vermittelt. Natürlich sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die Container lassen sich so anordnen, dass sie Ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen. Es lassen sich eine Vielzahl von unterschiedlichen Varianten kombinieren.

Mit dieser Art zu wohnen möchten wir ein einzigartiges und lebendiges Kunstwerk für Individualisten schaffen.

Natürlich entspricht diese Bauweise den neuesten Anforderungen an Energieeffizienz und Lebensdauer. Wir bieten diese Bauweise auch als barrierefreies Konzept an, somit können Sie Ihr Traumhaus auch im Alter in vollen Zügen genießen.

 

Gerne beraten wir Sie, damit Sie Ihren Traum von einem einzigartigen Zuhause realisieren können.

 

Gerne können Sie einen Termin vereinbaren, um unser Musterhaus zu besichtigen.

Außenbilder

12
page  2  of  2

Badezimmer

page  2  of  3

Balkone

Küche

12
page  2  of  2

Wohnraum

page  2  of  3

Zimmer

tag-der-architektur-logo-500x375

Containerhaus in Rulfingen „Livingin a box“

Tag der Architektur 

Bauherr: ideen-weltUG (haftungsbeschränkt)
Antje Lotzer
Architekt: Marcus Wawra-Benz,
72517 Sigmaringendorf
Fertigstellung: Frühjahr 2014